Kelch und Hostienschale auf einem Altar am See GenesarethSie möchten mit uns Gottesdienst feiern? Gerne!

Darüber freuen wir uns sehr. Wir feiern täglich die Heilige Eucharistie und freuen uns über jede und jeden, der mit uns betet, singt und feiert.

In unseren Kirchen finden auch Gottesdienste für Schwestern und Brüder in anderen Sprachen statt, so beispielsweise auf polnisch, portugiesisch, italienisch oder kroatisch.

Neben der täglichen Feier der Eucharistie gibt es auch viele andere Formen des Gottesdienstes, zum Beispiel Laudes, Vesper, Taizegebet, Andachten, Bußgottesdienste uvm.

Bitte beachten Sie:

Liebe Schwestern und Brüder,

vor uns stehen die wichtigsten Tage des Kirchenjahres, die Heilige Woche und die Osteroktav mit dem Triduum der Heiligen Drei Tage des Leidens, Sterbens und der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Dieses Jahr werden diese Tage für uns alle eine große Herausforderung sein.

Die Gottesdienste an den Tagen der Karwoche und der Osteroktav werden von uns Priestern der Pfarreiengemeinschaft gefeiert. Leider ist es aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich, dass die Gemeinde diese Gottesdienste mitfeiert. Allerdings bittet die Diözesanleitung darum, dass die Uhrzeiten der Gottesdienste bekannt gegeben werden, so dass Sie sich mit uns Priestern im Gebet verbinden können.

Feier der Abendmahlsmesse des Gründonnerstags,  9. April um 19 Uhr

Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn, Karfreitag, 10. April, um 18 Uhr 

Osternacht, Ostersonntag, 12. April, morgens um 5 Uhr

Diese Entscheidung ist sicherlich für uns alle sehr schmerzhaft. Ich kann mir ein Osterfest ohne die gemeinsam gefeierte Osternacht und ein feierliches Osteramt eigentlich kaum vorstellen. Im Moment gibt es viele Dinge zu erleben, die bisher undenkbar gewesen wären. Ich hoffe sehr, dass die Tage des Leidens, des Todes und der Auferstehung Jesu Christi für uns trotzdem zu einer intensiven Glaubenserfahrung werden können.

Leider ist es auch nicht möglich, dass Palmbuschen in den Kirchen gesegnet werden oder gesegnete ausliegen, um sie mitzunehmen. Gleiches gilt für Osterkerzen. Auf der Homepage des Bistums gibt es Vorlagen für Hausgottesdienste für alle Tage der kommenden Zeit – und dabei sind auch Vorlagen für Segensgebete für Palmzweige, Osterkerzen etc.

Hier können Sie die Vorlagen für Haussgottesdienste und Segnungen herunterladen

Die Formulare für die Hausgottesdienste können wir ihnen bei Bedarf auch zuschicken. Wenden Sie sich in diesem Fall an unser Pfarrbüro.

Hier geht es direkt zum aktuellen Podcast mit Dekan Waldmüller

Alle vergangenen Podcasts finden sie in unserem Medienarchiv.
Hier geht es zum Medienarchiv

Unsere Kirchen sind natürlich täglich für das persönliche Gebet geöffnet, und ab Ostersonntag wird auch die Osterkerze in jeder unserer Kirchen brennen.

Gerne weise ich Sie auch auf die vielen Angebote von Live-Übertragungen von Gottesdiensten in diesen Tagen hin: Die öffentlich-rechtlichen Programme ARD, ZDF und die Dritten Programme wie der BR übertragen in den Österlichen Tagen viele Gottesdienste. Die Liturgien mit dem Apostolischen Administrator unseres Bistums, Prälat Bertram Meier, werden über das Internet und teils auch über AllgäuTV übertragen. Außerdem bieten Radio Horeb, EWTN und K-TV viele Möglichkeiten, über die Medien Gottesdienste mitzufeiern.

Hier gibt es Informationen zur Übertragung von Gottesdiensten in den Medien

Sehr schön finde ich auch, dass es eine Initiative von Beterinnen und Betern gibt, die Anbetungsnacht, die in den vergangenen Jahren von Gründonnerstag auf Karfreitag in der Anbetungskapelle war, quasi in einer Gebetskette zu Hause durchzuführen. Informationen dazu finden Sie auch auf unserer Homepage. Durch die Stadt führt ab Palmsonntag auch ein Kreuzweg, den Sie auf Ihrem Spaziergang beten könnten. Denken Sie dabei bitte unbedingt an die Abstandsregeln – zwei Meter Abstand und nicht in Gruppen.

Mehr Informationen zum Memminger Kreuzweg gibt es hier!

Unser Pfarrbrief „Unterwegs“ geht Ihnen in diesen Tagen als Beilage der Memminger Zeitung zu; Sie können ihn aber auch auf unserer Homepage digital lesen und herunterladen.

Hier kommen Sie direkt zur aktuellen Ausgabe des Pfarrbriefs „Unterwegs“

Außerdem haben einige Bäckereien (Blaschke, Brommler), Metzgereien (Greiff), Apotheken (Marienapotheke, Apotheke Amendingen, Mohrenapotheke), die Esso-Tankstelle Mayer, und der Feneberg in der Kalchstraße sich bereit erklärt, das „Unterwegs“ auszulegen. Momentan warten wir noch auf die Antwort von einigen anderen Geschäften. In unseren Kirchen finden Sie das „Unterwegs“ natürlich auch.

Erinnern möchte ich auch daran, dass wir natürlich über das Pfarrbüro für Sie erreichbar sind, und dass es auch die tägliche Beichtgelegenheit von 17 bis 18 Uhr in der Marienkapelle von Sankt Josef und das Angebot des Seelsorgetelephons, jeden Tag von 14.30 bis 16.30 Uhr unter 08331 92671106 gibt. Wenn Sie ansonsten Hilfe benötigen, beim Einkauf oder ähnlichem, erreichen Sie unseren ökumenischen Hilfsdienst #FÜREINANDERmm montags bis freitags zwischen 13 und 16 Uhr unter 0151 262 610 32.

Die Planungen sind mit den Vorgaben des Bistums derzeit bis zum 19. April gültig. Wie es danach weitergehen wird, kann ich noch nicht sagen.

Trotz allem, was derzeit so schwierig ist, feiern wir Ostern! Trotz allem findet Ostern statt! In die Zeit der Distanz und Ausgangsbeschränkung, aber auch der neu erlebten Solidarität und der neuen Formen des Miteinanders gehört der Ruf: „Das Leben ist stärker als der Tod! Christus ist erstanden!“

Im Gebet verbunden! Ihr

Pfr. Ludwig Waldmüller, Dekan

 

Offizielle Anordnungen und Richtlinen des Bistums – Hier klicken!

 

 


 

 

Alle aktuellen Gottesdienste und Veranstaltungen  finden Sie im Kirchenblatt.

Der unten aufgeführte Link führt direkt zur aktuellen Ausgabe!

Kirchenblatt vom 14.03.2020 bis 29.03.2020

Regelmäßige Gottesdienste:

Montag

18.30 Uhr Heilige Messe in St. Josef

19.00 Uhr Heilige Messe in Mariä Himmelfahrt

Dienstag

10.15 Uhr Heilige Messe  im Altenheim St. Ulrich

10.30 Uhr Heilige Messe  im  AWO Altenheim am Hühnerberg

12.15 Uhr Heilige Messe  in St.Josef

19.00 Uhr  Heilige Messe in Christi Auferstehung

19.00 Uhr Heilige Messe in St. Stanislaus, Trunkelsberg.

Mittwoch

09.00 Uhr Heilige Messe im Bürgerstift

09.00 Uhr Heilige Messe in Mariä Himmelfahrt

18.00 Uhr Heilige Messe im Klinikum

19.00 Uhr Heilige Messe  in  St. Josef

19.00 Uhr Heilige Messe in St. Stanislaus, Trunkelsberg

Donnerstag

10.15 Uhr Heilige Messe im Altenheim St. Ulrich, Amendingen

19.00 Uhr Heilige Messe in Maria Himmelfahrt

19.00 Uhr  Heilige Messe in Christi Auferstehung

Freitag

08.30 Uhr Heilige Messe in St. Josef

19.00 Uhr Heilige Messe in  St. Ulrich, Amendingen

Samstag

09.00 Uhr Heilige Messe  in St. Josef

10.15 Uhr Heilige Messe im  Altenheim St. Ulrich

18.30  Uhr Vorabendmesse  in Mariä Himmelfahrt

18.30 Uhr Vorabendmesse  in St. Martin, Steinheim

19.00 Uhr Vorabendmesse in Christi Auferstehung

Sonntag

09.00 Uhr Heilige Messe im Klinikum

09.00 Uhr Heilige Messe in  Mariä Himmelfahrt

09.00 Uhr Heilige Messe in St. Stanislaus, Trunkelsberg bzw. St. Johannes Nepomuk, Eisenburg im Wechsel

09.30 Uhr Heilige Messe in St. Josef

10.15 Uhr Heilige Messe in St. Ulrich, Amendingen

10.30 Uhr Heilige Messe in Maria Himmelfahrt

11.00 Uhr Heilige Messe  in Christi Auferstehung

19.00 Uhr Heilige Messe in St. Josef